Einsatz von Flash-Array Storage bringt Kosteneinsparungen und Geschäftsvorteile

13. März 2020

Die Einführung einer Speicherlösung auf Basis eines Flash-Arrays hat Forrester Consulting im Rahmen einer Total Economic Impact (TEI) -Studie ermittelt. Dabei wurde der Return on Invest (ROI) verifiziert, so dass Unternehmen auf Basis dieser Studie die potenziellen finanziellen Auswirkungen einer Investition in eine derartige Speicherlösung bewerten können.

Um die Vorteile, Kosten und Risiken dieser Investition besser zu verstehen, hat Forrester vier Anwenderunternehmen befragt, die mehrjährige Erfahrung mit Flash-Array-Speicherlösungen vorweisen können. Zur Bewertung des Geschäftswerts von Flash-Array-Speicherlösungen führte Forrester eine globale Umfrage unter mehr als 30 Anwenderunternehmen durch.

Anzeige
magic x optB

Vor dem Upgrade auf eine Flash-Array-Speicherlösung setzten die befragten Unternehmen auf Festplatten-Speicherlösungen. Diese Lösungen erforderten umfangreiche Wartungsarbeiten, was die Infrastruktur und die IT-Teams in vielerlei Hinsicht belastete:

  • Die Aktualisierung des Speichers oder das Hinzufügen von Kapazität zu bestehenden Arrays erforderte ein erhebliches Engagement seitens der festen Mitarbeiter und oft die Unterstützung durch einen externen Systemintegrator.
    Anwender berichteten von – sowohl geplanten als auch ungeplanten – häufigen Ausfallzeiten. Für Systemtechniker bedeutete dies, dass sie nachts und am Wochenende Überstunden machen mussten, um Patches und Upgrades zu installieren.
  • Leistungsprobleme verlangsamten selbst Routine-Workflows, einschließlich Servermigrationen und die Ausführung von Disaster-Recovery-Routinen. Mit der Investition in Flash Storage haben Anwender Zeit und Ressourcen zurückgewonnen, die zuvor für die Verwaltung ihrer Speicherinfrastruktur aufgewendet wurden.
  • Anwender beschrieben die Einrichtung und Konfiguration von Flash-Array als schnell und einfach. Keiner der von Forrester befragten Anwender musste – wie zuvor – während des Einrichtungsprozesses auf Drittanbieter zurückgreifen.
  • Mehrere Anwender berichteten, dass die ungeplanten Ausfallzeiten nach der Umstellung auf eine Flash-Array-Speicherlösung auf null zurückgingen, obwohl sie zuvor in einem der befragten Unternehmen sogar bis zu 68 Stunden erreicht hatten. Sie wiesen auch darauf hin, dass geplante Ausfallzeiten aufgrund nahtloser Updates, die größtenteils von Pure Storage verwaltet werden, nahezu nicht vorhanden sind.
  • Die Anwender berichteten zudem, dass Leistungssteigerungen es ihnen ermöglichten, Routineworkflows schnell auszuführen, und dass die erhöhte Geschwindigkeit und Leistung der Speicherlösung ihre Fähigkeit, Dienste für ihre Unternehmen bereitzustellen, verbesserte.

Basierend auf den Anwender-Befragungen und den Antworten auf die Umfrage hat Forrester eine zusammenfassende Bilanz erstellt, um die Vorteile und Kosten einer Investition in eine Pure Storage Flash-Array-Speicherlösung zu veranschaulichen.

Die Analyse ergab, dass sich eine Investition über einen Zeitraum von sechs Jahren wie folgt auswirkte: 1.113.986 Dollar Nutzen gegenüber Kosten für Pure Storage Flash-Array-Hardware und laufende Wartung und Support in Höhe von 528.615 Dollar, woraus einem Barwert (NPV) von 585.371 Dollar und ein ROI von 111 Prozent resultierte. Anwender zahlten einmalige Gebühren für Pure Storage Flash-Array-Hardware sowie alle drei Jahre Gebühren für die Verlängerung ihrer Abonnements für das Evergreen Storage-Programm.

Quantifizierbare Vorteile

Die folgenden risikoadjustierten Barwertvorteile (PV) sind repräsentativ für die Erfahrungen der Befragten über einen sechsjährigen Analysezeitraum:

  • Reduzierter Aufwand für die Verwaltung und Wartung der Speicherumgebung von insgesamt 490.380 Dollar. Kunden erklärten gegenüber Forrester, dass ihre Pure Storage Flash-Array-Speicherlösungen deutlich weniger Zeit für die Verwaltung benötigen als bereits vorhandene Speicherlösungen, sodass sie Vollzeitressourcen für andere Aktivitäten bereitstellen können. Insbesondere berichteten die Kunden von Zeiteinsparungen bei den folgenden Aktivitäten: Patches und Upgrades, Testen von Disaster-Recovery-Routinen, Datensicherung und -wiederherstellung, Planen und Koordinieren von Ausfallzeiten sowie Bereitstellen von Speicherplatz für Entwickler.
  • Reduzierter Aufwand für die Workflows zur Speicherbereitstellung in Höhe von insgesamt 77.705 Dollar. Anwender erklärten, dass sie ihre Flash-Array-Speicherlösungen schnell und ohne professionellen Service einsetzen konnten. In Zukunft vermeiden sie auch zeitaufwändige Datenmigrationen, da Flash-Array-Speicherlösungen unterbrechungsfrei aufgerüstet werden können.
    Vermiedene Schulungskosten für neue Systemingenieure in Höhe von insgesamt 13.036 Dollar. Anwender berichteten, dass sie Neueinstellungen schneller auf Flash-Array-Speicherlösungen schulen konnten als auf bereits existierenden Speicherlösungen. Dies erleichtert nicht nur die Suche nach neuen Mitarbeitern, sondern reduziert auch den Aufwand für die Schulungen.
  • Die Reduzierung der Rack-Stellfläche und damit verbundener Kosten für Colocation-Einrichtungen beläuft sich auf insgesamt 142.273 Dollar. Durch den Wechsel zu einer Flash-Array-Speicherlösung von Pure Storage konnten Anwender mehr Speicherplatz in kleineren physischen Räumen einrichten. Für diejenigen, die Colocation-Einrichtungen nutzten, bedeutete dies eine Senkung der Betriebskosten.
  • Vermiedene Investitions- und Wartungskosten für alternative Speicherlösungen in Höhe von insgesamt 390.592 Dollar. Durch die Wahl einer Flash-Array-Speicherlösung von Pure Storage ließen sich Vorabkosten und laufende Kosten im Zusammenhang mit alternativen Speicherlösungen vermeiden.

Schlecht quantifizierbare Vorteile

Die befragten Unternehmen berichteten über folgende Vorteile, die nicht quantifiziert wurden:

  • Verbesserte Servicebereitstellung: Mehrere Anwender erklärten Forrester gegenüber, dass ihre Investition in eine Flash-Array-Speicherlösung es ihnen ermöglichte, ihren Unternehmen qualitativ hochwertigere Dienstleistungen anzubieten. So bestätigte der stellvertretende Direktor für Infrastruktur an einer Universität eine deutliche Verbesserung der Leistung von Studenten- und Dozentenanwendungen, die auf gleichzeitige Upgrades der Speicherumgebung und der Netzwerkinfrastruktur des Unternehmens zurückzuführen ist.
  • Verbesserte Mitarbeitererfahrung: Vor dem Upgrade auf eine Flash-Array-Speicherlösung waren Hardwareprobleme häufig, und die Systemingenieure arbeiteten häufig daran, diese nachts und am Wochenende zu beheben. Da Pure Storage die Wartung seiner Arrays überwacht, sind sie immer auf dem neuesten Stand, so dass es unwahrscheinlich ist, dass Mitarbeiter ungeplante Überstunden leisten müssen, um Notfall-Patches und Upgrades zu installieren.

Weitere Ergebnisse aus den Interviews und Umfragen lauteten:

  • Bereitstellung und Kapazitätserweiterungen: Nach Angaben der Anwender kann eine Flash-Array-Speicherlösung innerhalb weniger Stunden bereitgestellt werden, im Gegensatz zu mehreren Tagen, die für die Bereitstellung anderer Speicherlösungen erforderlich waren. Danach ist das Hinzufügen von Kapazität eine einfache Aufgabe. Der leitende Systemingenieur eines Unternehmens im Gesundheitswesen beschrieb den Prozess wie folgt: „Das Hinzufügen von Kapazität ist unglaublich einfach, und wenn man es mit dem vorherigen Prozess vergleicht, gibt es einige sehr bedeutende Zeiteinsparungen. Man braucht nicht einmal einen Speicheradministrator oder einen Ingenieur, jeder kann dies erledigen.“
  • Keine Ausfallzeit für Upgrades: Als Teil des Evergreen Storage-Programms verwaltet Pure Storage Firmware-Upgrades und Patches für Kunden und stellt sie so bereit, dass es zu keinen Betriebsunterbrechungen kommt. Der Infrastrukturmanager einer Regierungsorganisation beschrieb den Prozess wie folgt: „Der Support benachrichtigt Sie, dass ein Upgrade verfügbar ist, und Sie teilen ihm mit, was für Sie in Frage kommt. Dann telefonieren Sie mit einem Techniker, und er aktualisiert eine Steuerung nach der anderen, während die anderen aktiv und verfügbar bleiben. Alles bleibt während der gesamten Wartungsperiode aktiv und verfügbar.“
  • Größeres Vertrauen in die Systeme und die Belastbarkeit: Während vor dem Wechsel zu Pure Storage mehrere Hardware-Ausfälle auftraten, die zu Datenverlusten führten, ermöglichen die Flash-Array-Speicherlösungen nun die Bereitstellung konsistenter, qualitativ hochwertiger Dienste. (rhh)

Pure Storage

Lesen Sie auch