Dienste auf mehreren Servern skriptgesteuert starten

13. Juni 2018

Bestimmte Probleme machen es nötig, einzelne Dienste auf mehreren Servern zu starten. Beispielsweise falls Dienste eigentlich automatisch nach dem Boot-Vorgang gestartet werden sollen, aber dies nicht korrekt ausgeführt wird. Mit dem passenden Skript für die Windows Powershell lassen sich diese Services gezielt auswählen, und „in einem Rutsch“ starten – auch gleichzeitig auf zahlreichen Servern:

Anzeige
it clientmanagement ad
 $Date = Get-Date -Format G

$Computers = Get-Content .\ServerList.txt

Foreach ($Computer in $Computers) {

 

$Services = Get-Service -ComputerName $Computer | Where-Object {($_.StartType -eq "Automatic") -and ($_.Status -eq "Stopped")}

 

Foreach ($Service in $Services) {

 

Write "$Date,$Computer,$($Service.DisplayName)" |Out-file .\FailedServices.txt -Append

 

Try {

Start-Service -Name $Service.Name -ErrorAction Stop

}

 

Catch {

Write "$Date Automatic Service $($Service.DisplayName) failed to start on $Computer" |Out-file .\ServicesStatus.txt -Append

}

}

} 

Das Skript „StartAutomaticServices“ von „Pratik Pudage“ steht auf Technet zum kostenlosen Download bereit. Zudem stehen noch weitere Informationen an dieser Stelle bereit.

Florian Huttenloher

Lesen Sie auch