Zehn Antworten zum Einsatz von Netsh

27. November 2009

Dem Administrator stehen unter Windows eine ganze Reihe von mächtigen Werkzeugen zur Verfügung, die direkt von der Kommandozeile aus gestartet werden. Eines dieser Werkzeug ist netsh: Dieses Tool bietet vielfältige Möglichkeiten, die Netzwerkeinstellungen von Window-Plattformen zu konfigurieren und kontrollieren. Mit netsh kann der Administrator zum Beispiel die Netzwerkeinstellungen seiner Windows-Systeme auf den aktuellen Stand zu bringen.

Allerdings besitzt dieses Programm wie fast alle Kommandozeilen-Tools eine ganze Reihe von Optionen, die den Einsatz von netsh zunächst etwas kompliziert erscheinen lassen.

Anzeige
CS espresso series

Wer sich detailliert und ausführlich über alle Möglichkeiten dieses Programms informieren möchte, findet bei Microsoft unter dem Namen „Windows Server 2008 Network Shell (Netsh) Technical Reference“ herunterladen oder diese auch direkt Online lesen.

Wir geben in dieser Frage-Antwort-Reihe zehn Beispiele aus Praxis für den Einsatz des Kommandos vor. Diese Beispiele beantworten typische Fragestellungen und sind zudem so angelegt, dass sie der Administrator direkt ohne Modifikationen einsetzen kann. Aber Vorsicht: Zuerst sollte man die Befehle in einer Testumgebung ausprobieren.

Michael Otey/fms

Lesen Sie auch