Mass Data Fragmentation erschwert Datenverwaltung

23. Oktober 2019

Die Mass Data Fragmentation stellt Unternehmen speziell im Kontext der digitalen Transformation mit den enorm wachsenden Datenmengen vor große Herausforderungen. Denn Unmengen an Unternehmensdaten sind heutzutage über eine Vielzahl von Standorten sowie Infrastruktursilos verteilt und werden über unterschiedliche Managementsystemen verwaltet. Damit kommt es beim Nützen, Verwalten und Schützen dieser Daten zu großen Herausforderungen. Zudem können keine langfristigen Erkenntnisse daraus gewonnen werden.

Mit dem Ansatz von Cohesity lassen sich „Datensilos“ auf einer einfach zu verwaltenden Plattform konsolidieren, um die Daten im eigenen Rechenzentrum, in der Cloud und am Rand des Netzwerks zu sichern sowie Anwendungen direkt zu den Daten zu bringen. Dadurch erhöht sich die Produktivität im Bereich des Datenmanagements.

Anzeige
CyberSamurai Banner x

Der „Cohesity-Ansatz“ hat auch positive Auswirkungen auf den Bereich der Datensicherung. Laut den Ausführungen der Marktforscher von Gartner in deren „Magic Quadrant auf Backup- und Wiederherstellungslösungen zum Schutz von Workloads im Rechenzentrum von Unternehmen“, zeigt sich deutlich, dass sich der Backup- und Wiederherstellungsmarkt für Rechenzentren schnell verändert, da er die Bedürfnisse der führenden Infrastruktur- und Betriebsspezialisten nach einfacheren, flexibleren und kostenoptimierten Lösungen erfüllt.

„Unser Ziel ist es, die Datensicherung von Grund auf zu verändern“, sagt Mohit Aron, Gründer und CEO von Cohesity. „Wir glauben, dass Gartner unsere Vollständigkeit der Vision anerkannt hat, da unser Ansatz für modernes Datenmanagement wirklich einzigartig und herausragend in der Branche ist. Mit Cohesity können unsere Kunden ihre Daten einfach sichern, fragmentierte Silos konsolidieren, Datenkopien reduzieren, die Compliance-Bereitschaft erhöhen und den Wert ihrer Daten maximieren – alles mit einer Plattform und einer Benutzeroberfläche.“

In diesem Jahr hat Cohesity weitere wichtige Innovationen veröffentlicht, darunter die Fähigkeit, Backup-Daten noch produktiver nutzen zu können, indem Anwendungen (von Cohesity und Drittanbietern) direkt ausgeführt werden. Zudem sind auch Sicherheitslösungen verfügbar: Die CyberScan-Anwendung nutzt Backup-Daten, um die Schwachstellen oder die Sicherheitslage der IT-Umgebung eines Unternehmens zu ermitteln und zu bewerten.

Die Anti-Ransomware Solution von Cohesity bietet ein komplettes Set an Abwehrfunktionen zum Schutz, zur Erkennung und Reaktion auf Ransomware-Angriffe. Dazu gehören:

  • Umfassendes Backup, Recovery und Datenmanagement für traditionelle und moderne Workloads – einschließlich NoSQL, Hadoop, Software as a Service (SaaS) und Container – auf einer webbasierten Plattform.
  • Backup und Wiederherstellung auf Unternehmensebene als Service für Anwendungen, die in der Google Cloud ausgeführt werden.
  • Eine neue Anwendung, Cohesity Runbook, die den Prozess des Verschiebens von Workloads zwischen lokalen Rechenzentren und der Public Cloud automatisiert – ein dringendes Erfordernis, da immer mehr Unternehmen auf die Cloud angewiesen sind, von der Entwicklung/dem Test über die Sicherheit bis hin zur Wiederherstellung nach einem Ausfall.
  • Die Möglichkeit, die Anwendungsentwicklung zu beschleunigen, indem Entwicklungs-/Testteams ein Self-Service-Bereitstellungsmodell zur Verfügung gestellt wird, das ihnen über die Cohesity Agile Dev and Test Lösung einen schnellen Zugriff auf Backup-Daten bei Bedarf ermöglicht. (rhh)

Cohesity

Lesen Sie auch