eSIM-Management in Windows-Umgebungen

30. Juli 2019

Seine Enterprise-Mobility-Management-Lösung Intune hat Microsoft mit dem eSIM Device Enablement Service (eDES) von G+D Mobile Security verknüpft. Das ermöglicht es IT-Abteilungen, die Mobilfunkverbindungen von eSIM-fähigen Endgeräten in ihrem Unternehmen zentral zu verwalten.

Anzeige
it clientmanagement ad

Mobilfunkverträge für Windows-Geräte mit eSIM können von den IT-Abteilungen online aktiviert, geändert und verwaltet werden, ohne die Mitarbeiter mit diesen Prozessen zu belasten. Da durch dieses „Zero Touch“-Management der eSIM-Konnektiviät manuelle Prozesse entfallen, sparen die Unternehmen Kosten und verkürzen die Zeit für die Bereitstellung neuer Mobilfunkverträge.

Bei dem Service eDES von G+D Mobile Security handelt es sich um eine ganzheitliche Lösung für Unternehmen, die von einem vollständig digitalisierten Mobile Device Management profitieren wollen und bietet darüber hinaus Mobilfunkbetreibern die Möglichkeit zur Monetarisierung von Unternehmenslösungen. Die eDES-Lösung ist ab August 2019 für den kommerziellen Einsatz verfügbar. (rhh)

G+D Mobile Security

Lesen Sie auch