Konfigurationsänderungen im Blick behalten

10. Januar 2019

Änderungen sind unvermeidbar. Mal treten sie in Form von Windows-Updates auf, mal als aktualisierte Virendefinitionen oder als manuelle Konfigurationsänderungen. Jede dieser Änderungen bringt das Risiko von Systemleistungsproblemen mit sich. Ohne eine ordnungsgemäße Überwachung haben Sie keinen Überblick darüber, wann eine Änderung erfolgte oder wie die Konfiguration vor der Änderung aussah. Wenn Sie diese Informationen schnell verfügbar haben, können Sie die klassische Frage aller IT-Experten mühelos beantworten: „Was hat sich geändert?“

Anzeige
Leaderboard AD Serview

Profitieren Sie von wertvoller Unterstützung beim Überwachen und Nachverfolgen von Änderungen. SolarWinds Server Configuration Monitor (SCM) bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Änderungen erkennen und nachverfolgen und Benachrichtigungen zu neuen Änderungen erhalten
  • Die Systemleistung mit Konfigurationsänderungen korreliert
  • Server- und Anwendungskonfigurationen mit benutzerdefinierten Baselines vergleichen
  • Anwendungs- und Systemänderungen verifizieren.

Eine Testversion des Server Configuration Monitor steht auf der Solarwinds-Seite zum Download bereit.

Solarwinds

Lesen Sie auch