Personenbezogene Daten zuverlässig schützen

22. Mai 2019

Antivirenschutz-Lösungen alleine reichen nicht aus, wenn wichtige Daten vor fremdem Zugriff gesichert werden müssen.  Auch Funktionen wie etwa Verschlüsselung, entsprechende Passwort-Manager, sichere Löschfunktionen und ein umfassender System-Schutz stellen wichtige Exkpunkte dar. Besonders beim Thema „Datenschutz-Grundverordnung“ müssen die Unternehmen auf der Hut sein – und passende Verschlüsselungsmethoden einsetzen.

Anzeige
it clientmanagement ad

Um private und personenbezogene Daten zu schützen, bietet EgoSecure eine entsprechende Lösung als „Rundum-Paket“ an. Die Nutzer profitieren von der Verschlüsselungsfunktion – denn gerade, wenn es um das Transportieren von Daten geht, ist extreme Vorsicht angeraten. Schließlich sollen die persönlichen Dokumente und Bilder, sensible Gesundheits- oder Vermögensdaten nicht in fremde Hände gelangen. An dieser Stelle spielt auch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine entscheidende Rolle. Sollten unverschlüsselte Daten „verloren gehen“, ist dies bereits ein meldepflichtiges Ereignis. Sollten die Daten allerdings nach dem „Stand der Technik“ im Vorfeld verschlüsselt worden sein, muss dies nicht gemeldet werden. Schließlich lassen sich die Daten auf diese Weise nicht (oder nur mit sehr hohen Aufwand) wiederherstellen. Mit myEgoSecure werden Daten, die sich auf USB-Sticks, CD/DVDs oder weiteren Datenträgern befinden, beim Abspeichern automatisch verschlüsselt. Die Verschlüsselung läuft dabei einfach im Hintergrund ab, zusätzliche Arbeitsschritte und Vorkenntnisse benötigt der Benutzer nicht. Für die dateibasierte Verschlüsselung verwendet myEgoSecure die vom Bundesamt für Sicherheit (BSI) empfohlene AES 256 BIT Verschlüsselung.

Daten sicher in der Cloud speichern

Auch wenn zahlreiche Cloud-Anbieter versprechen, dass Daten in der Cloud sicher vor fremdem Zugriff abgelegt sind, sollte man bei der Verschlüsselungsmethode auf Nummer sicher gehen. Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass bestimmte US-amerikanische Cloud-Anbieter Verschlüsselungs-Keys an die dortigen Sicherheitsbehörden übergeben müssen. Damit können diese theoretisch Zugriff auf alle Daten erlangen. Bei myEgoSecure können die Daten dank Cloud-Verschlüsselung mit einem eigenen Key verschlüsselt und damit sicher in der Cloud abgelegt werden, sodass ausschließlich der Nutzer Zugriff auf seine Daten hat. Auch bei der dateibasierten 256 BIT-Verschlüsselung in der Cloud werden keine Kenntnisse über Verschlüsselungsmethoden benötigt, denn sie läuft einfach und bequem im Hintergrund, ohne dass zusätzliche Arbeitsschritte getätigt werden müssen.

Sicheres Löschen

Falls Rechner entsorgen werden sollen, ist es wichtig, dass Daten jeglicher Art zuverlässig entfernt werden. Durch ein einfaches „Löschen“ (etwa mit Betriebssystem-Bordmitteln) ist dies nicht sichergestellt. Vielmehr werden die Verweise auf die Daten entfernt – sie können aber mit einfachen Programmen wieder lesbar gemacht werden. Mit der Löschfunktion von myEgoSecure können die Daten mit einem besonders sicheren Verfahren mehrmals überschrieben werden, sodass sie endgültig verschwunden sind und nicht mehr wiederhergestellt werden können. Das Löschverfahren kann sowohl bei internen, als auch bei externen Datenträgern angewendet werden. Zur Verfügung stehen dabei verschiedene Techniken wie etwa die Peter-Gutmann-Methode oder der BSI-Standard VSITR.

Passwort-Manager

Zudem ist ein einen Passwort-Manager vorhanden, mit dem das Sicherheitsmanagement viel einfacher wird. Dabei werden alle Kennwörter in einem „Safe“ verschlossen, sodass nur noch ein einziges nötig ist, um den Passwort-Manager zu öffnen. Alle Passwörter werden zusätzlich verschlüsselt, sodass der Passwort-Manager auch in der Cloud verwendet werden kann und der Nutzer auf alle Passwörter jederzeit und überall zugreifen kann.

Virenschutz

Auch sollte einezuverlässige  Virenschutz-Lösung auf keinem Rechner fehlen. Die Anti-Viren-Funktion von myEgoSecure schützt den gesamten Computer, interne sowie externe Datenträger vor Angriffen mit Schadsoftware. Das Programm läuft dauerhaft im Hintergrund und überzeugt durch eine besonders hohe Erkennungsrate.

Green-IT und anpassbares Look & Feel

Für eine effiziente Rechnernutzung verfügt myEgoSecure mit Green-IT zusätzlich über ein intelligentes Powermanagement. Damit wird Energie nur dann verbraucht, wenn Rechner und Peripheriegeräte auch tatsächlich zum Einsatz kommen. Dies schont nicht nur den Geldbeutel – denn man kann mit GreenIT mehr einsparen als die Lösung kostet – sondern leistet auch einen positiven Beitrag für eine bessere Umweltbilanz. Die Steuerung von myEgoSecure erfolgt dank eines intuitiv gestalteten Bedienungskonzepts ganz einfach und unkompliziert. Das Look & Feel der Software-Lösung kann zudem angepasst werden, dabei hat der Nutzer die Wahl zwischen einem klassischen und einem modernen Design.

EgoSecure (fah)

Lesen Sie auch